Oneplus mclaren mit Vertrag

OnePlus macht seit einigen Jahren Sondereditionen seiner Telefone. Das OnePlus 5T war in der Star Wars: The Last Jedi Edition und das OnePlus 6 in einer Marvel Avengers Edition erhältlich. Beide Telefone waren in begrenzten Mengen und nur in ausgewählten Regionen erhältlich. Mit der Einführung der OnePlus 6T McLaren Edition erweiterte das Unternehmen den Umfang dieser Sondereditionen. Diese Variante kam nicht nur mit einem neuen und unverwechselbaren CMF (Farb-Material-Finish), sondern es stieß auch den RAM auf 10GB und die Ladetechnologie zu Warp Charge 30. Die McLaren Edition kehrte mit dem OnePlus 7T Pro zurück, wieder einmal rammte den RAM und entschied sich für die Signatur CMF. Dieser Lauf scheint jedoch zu Ende zu sein, da die jüngsten Entwicklungen darauf hindeuten, dass es möglicherweise keine weitere McLaren-Edition in Arbeit gibt. OnePlus verschwand letzte Woche von der Offiziellen Partnerliste von McLaren Racing, und heute hat McLaren bestätigt, dass seine Partnerschaft mit OnePlus seinen “geplanten Abschluss” erreicht. Diese fast stille Veränderung markiert scheinbar das Ende einer Verbindung zwischen den beiden Unternehmen, die bis ins Jahr 2018 zurückreicht. Wir haben uns an OnePlus gewandt, um zu bestätigen, ob es sich nicht mehr um einen McLaren-Sponsor handelt, und ein Vertreter, der im Namen des Unternehmens spricht, lehnte einen Kommentar ab. Nach der Veröffentlichung unserer Originalgeschichte bestätigte uns ein Vertreter von McLaren, dass die Vereinbarung mit OnePlus vorerst vorbei ist: Warten auf das Laden von Apps.

Löschen von Fotos, um Speicher freizugeben. Sitzen sie herum, während Ihr Telefon lädt. Wenn Ihre Technologie veraltet ist, kann es Sie verlangsamen, wenn Sie versuchen, Dinge zu erledigen. Aber das OnePlus 6T lässt Sie nicht im Stich. Es wurde entwickelt, um mit Ihren geschäftigsten Tagen Schritt zu halten, mit einem schnellen Prozessor und viel internem Speicher. So können Sie weniger Zeit für diese kleinen Aufgaben und mehr Zeit für die Dinge, die wichtig sind. Zuvor verwendete OnePlus den McLaren-Namen für die zoomigsten seiner High-End-Handys, wie die 6T McLaren Edition und 7T Pro McLaren 5G, was ihnen ein snazzier Design und zusätzliche Funktionen wie mehr RAM oder 5G Unterstützung. Sogar das wilde Concept One, das wir auf der CES sahen, mit einem fotochromen Glaskamera-Cover und einem deutlich McLaren-beeinflussten Papaya-Orange-Lederrücken, wurde in Zusammenarbeit mit McLaren entworfen und gebrandmarkt. Das soll nicht heißen, dass es für die OnePlus 8T-Serie überhaupt keine Sonderedition geben wird. OnePlus konnte immer mit einem neuen Partner zusammenarbeiten und eine andere CMF mit unterschiedlichen Funktionen als Sonderedition vermarkten.

Einige haben diese Nachricht auch genommen, um zu bedeuten, dass es in diesem Jahr überhaupt keine “T”-Version geben wird – wir haben keine Beweise dafür, dass diese Aussage wahr oder falsch ist, so oder so. Update 1 (29.05.2020 um 09:40 Uhr ET): McLaren hat klargestellt, dass die Partnerschaft mit OnePlus planmäßig abgeschlossen wurde.